Deep Change Training

Von Träumen und Bedürfnissen

zu Fähigkeiten und Taten

Unsere Welt braucht dringend eine Entwicklung, die Nachhaltigkeit  in den Mittelpunkt stellt.
Die Menschheit braucht Pioniere die verstehen, fühlen und fähig sind die neuen Visionen auch tatsächlich umzusetzen.Und Pioniere brauchen Gemeinschaft, Ressourcen und Unterstützung.

Tomislav Gjerkes

Während des 21-tägigen zertifizierten Trainings tauchen wir tief ein in Permakultur, Dragon Dreaming, Natürliches Lernen, Gewaltfreie Kommunikation und Prozessarbeit.
Du wirst lernen, wie man nachhaltige Systeme aufbaut und gleichzeitig die Natur, die eigene Lebensumgebung bereichert und sich gut darum kümmert.

Dieses Training widmet sich ganz besonders der Auseinandersetzung mit den sozialen Anforderungen unserer Zeit und bietet praktische Impulse für den Umgang mit zwischenmenschlichen Herausforderungen sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld.

Ein besonderes Augenmerk wird daher auf das Erfahrungslernen gelegt. Wir wenden Dragon Dreaming- und soziale Permakultur-Tools an, um den Kurs zu gestalten und als Community zu wachsen. Dabei stellen wir sicher, dass alle Bedürfnisse erfüllt werden, damit wir alle in einer unterstützenden Lernumgebung zusammenleben können.

Das Training findet von Oktober 2019 bis Juli 2020 statt und umfasst vier Trainingsblöcke.

Zertifizierter Permakultur-kurs (PDC) 75h

Das 21-tägige Training entspricht den Anforderungen eines einen Permakultur-Kurses (PDC) und ist zertifiziert, ebenso wie Dragon Dreaming, welches auch ein Teil der Ausbildung ist.

Werkzeuge für Teams und Gemeinschaften

Schwerpunkt dieses Trainings sind die sozialen Anforderungen unserer Zeit.
Ziel ist es deshalb auch praktische Impulse für den Umgang mit zwischenmenschlichen Herausforderungen im privaten und beruflichen Umfeld zu bieten.

Dragon Dreaming in Anwendung

Neben dem Erlernen der Permakultur nutzen wir Dragon Dreaming (partizipative Projektentwicklung) und soziale Permakultur-Tools, um den Kurs zu gestalten und als Gemeinschaft zu wachsen. Damit werden wir sicherstellen, dass alle Bedürfnisse erfüllt werden und wir alle eine unterstützende Lernumgebung genießen können.

Natürliches Lernen mit Lern-Landkarten

In diesem Kurs wird auch das Lernen neu gelernt. Hier können die Teilnehmenden ihren eigenen Fragen und Impulsen folgen. Statt mit einem fertigen Lehrplan arbeiten wir mit Landkarten, die alles, was gelernt werden soll und kann, abbilden. Die Teilnehmenden bestimmen selbst in welcher Reihenfolge und wie sie die Themen erarbeiten. Hier folgen nicht die Lernenden dem Stoff oder den Lehrerenden, sondern wir folgen mit Neugier dem Interesse und dienen dem gemeinsamen Lernen.

praktisch & anwendungsorientiert

Mindestens genauso wichtig wie die Trainingsblöcke betrachten wir die Zeit dazwischen und auch die Zeit danach. Hier muss sichtbar werden, dass Veränderung wirklich ins Leben getragen wird und Wirkung hat. Erst hier wird sichtbar, ob wir in der Lage sind ein neues Paradigma zu leben und zu verankern.
Deswegen wird es auch zwischen den Blöcken Aufgaben und Abenteuer sowie Supervision geben.

 

Kursinhalt

Permakultur

  • Prinzipien natürlicher Systeme
  • Nachhaltige Designmethoden
  • Muster in Natur, Kultur und Gesellschaft
  • Das Land lesen und natürliche Prozesse verstehen
  • Wasseraufbereitungstechniken
  • Designprinzipien für nachhaltige menschliche Siedlungen
  • Grauwasser-Recycling
  • Natürliche Bauweisen
  • Kultivierte & produktive Ökologie
  • Nahrungsmittelwälder, Pflanzengilden, Gärten für Selbstversorgung
  • Energieeinsparungstechnologien
  • Erneuerbare Energien
  • Wildtiermanagement und biologische Schädlingsbekämpfung 

Methoden und Praktiken zur Stärkung sozialer Systeme

  • Erstellung eines Permakultur Sozialdesigns
  • Entwicklung einer Strategie und Ethik für die Umsetzung
  • Persönliches Permakultur Design: Wie kann ich erkennen und nutzen was verfügbar ist und wie kann ich etwas möglichst mit niedrigem Energieverbrauch und geringsten Auswirkungen auf die Umwelt erreichen?
  • Kollektive Intelligenz
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Dragon Dreaming Projekt Design: Einführung, soziale Dynamiken , Entwicklung und Umsetzung eines Dragon Dreaming Projekt Designs
  • Blockaden und Konflikte in Projekten Teams überwinden
  • Während des Kurses wird die Gruppe gemeinsam Design-Projekte erstellen

Das detailliertere Kursprogramm wird gemeinsam mit den Teilnehmern entwickelt.

Termine auf Anfrage

 

Emotionskultur
gibt Menschlichkeit Raum

Lern- und Erfahrungsräume

Veranstaltungen, die zeigen, wie es gelingt gemeinsam Abschied zu nehmen und in eine neue Phasen einzutreten, Ideen zu entwickeln und umzusetzen sowie Konflikte zu überwinden.

Tools und Kompetenzen

Wissen über natürliche Abläufe, Strukturen, Werkzeuge und Routinen, die helfen menschliche Kompetenzen wirkungsvoll zu entwickeln und zu integrieren.

Design sozialer Systeme

Gestaltung von Umgebungen, die den Organismus von Gruppen, Teams und Organisationen stärken und lebendiger, menschlicher sowie widerstandsfähiger machen.

Emotionskultur zeigt, wie auch meist unbewusste und nicht genutzte menschliche Fähigkeiten: Träumen, Fantasie, Intuition, Empathie, Leidenschaft, kreativ sein, gefühlvoll und empfindsam sein –  das Zusammenwirken deutlich bereichern und verbessern. 

Bei uns haben starke Gefühle wie Trauer Platz, ebenso wie mutige Gedanken und Taten.

Erleben Sie, dass es möglich ist, scheinbar ausschließliches zu verbinden und dass Freude, Spiel, Phantasie und Emotionen nicht das Gegenteil sind von Effizienz, Leistung und Erfolg.  

Newsletter

Just ask