Der Tod als Berater

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 01/11/2019
12:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Atelier, Arnethgasse 42

Kategorien Keine Kategorien


Endlich sein üben

Für alle, die ihr Leben aufräumen wollen, große und kleine Fragen haben oder einfach ein bisschen die Angst vor dem eigenen Tod verlieren wollen.

Ja, über den Tod sprechen kann überraschend viel Energie und Entscheidungskraft freisetzen:
Klarheit nicht nur über das wie wir sterben wollen, sondern auch über das, was wir gelebt und was wir am Ende zurücklassen wollen.

An diesem Tag im November, begeben wir uns an die Grenze, geben Gedanken über den Tod Raum und damit oft auch dem Unaussprechlichen.

Wie kann der Tod zum besten Berater werden und wie hilft er uns bei Entscheidungen, die jetzt anstehen? Und wie ist es, die eigene Beerdigung zu planen?

Egal, wie lange es noch Zeit bis dahin gibt – ich garantiere, es ist eine tief gehende Erfahrung, die Dir zeigt, wer Du bist und was Dir wirklich wichtig ist. Sehr wahrscheinlich entdeckst Du dadurch auch, wofür Du jetzt gehen solltest in Deinen Beziehungen und in Deinen Taten.

Buchungen

Workshop: Der Tod als Berater

€100,00


In einer Zeit, in der Logik, Rationalität und Effizienz geschätzt sind – aber nicht immer zum gewünschten Ergebnis führen –  zeigt Emotionskultur, wie auch unbewusste und meist nicht genutzte menschliche Fähigkeiten – Träumen, Fantasie, Intuition, Empathie, Kreativität und Empfindsamkeit –  das Zusammenwirken deutlich bereichern und verbessern.

Bei uns bekommen sie Raum: Unsicherheit, Traurigkeit, Angst, Wut und Leidenschaft, ebenso wie mutige Gedanken und Taten. Wir wissen, wie man aus Gefühlen neue Erkenntnisse, Verbundenheit und Tatkraft generiert.

Erleben Sie, dass es möglich ist, scheinbar ausschließliches zu verbinden und dass Freude, Spiel, Fantasie und Emotionen nicht das Gegenteil sind von Effizienz, Leistung und Erfolg.

Newsletter

Emotionskultur
Veranstaltungen
Einfach Fragen